Liebe Freundinnen und Freunde unserer Kirchenmusik an St. Nikolai,

die Zeiten bleiben schwierig, aber wir hier in der Kirchenmusik an Elmshorns Stadtkirche sind hoffnungsvoll und musikalisch aktiv, gerade auch, um die Belastung der Menschen zwischen Ukraine-Konflikt, Energiekrise und Covid mit unserem Singen und Spielen auszugleichen und vielleicht ein wenig leichter zu machen.

Nächster kirchenmusikalischer Höhepunkt wird – nach langer Zeit – die Aufführung des Bachschen Weihnachtsoratoriums BWV 248 in St. Nikolai Elmshorn sein: am Samstag, dem 17. Dezember um 19 Uhr ist es soweit. Dass die Infektionslage uns keinen „Strich durch die Rechnung“ macht, hoffen wir sehr.

Aufgrund der besonderen Lage und der Tatsache, dass viele Menschen durch Mehrbelastungen ihr Budget deutlich einschränken müssen, wird dieses Mal kein Eintritt erhoben werden, um auch Zuhörerinnen und Zuhörern in finanziellen Nöten den Besuch zu ermöglichen.
Damit verbunden ist aber die dringende Bitte um eine angemessene Kollekte am Ausgang derer, die nach wie vor „geben“ können – für das Konzert ist ein Betrag von knapp € 10.000 zu finanzieren, der nicht komplett durch Zuschüsse, Förderkreis und Kirchengemeinde abgedeckt werden kann.

Wir freuen uns, Sie bei einer oder mehreren unserer vielen kirchenmusikalischen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
Bleiben Sie gesund und uns gewogen!

Alles Gute wünscht Ihnen und Ihren Lieben
Ihr Förderkreis für Kirchenmusik e.V. an St. Nikolai Elmshorn

Chorreise nach Norditalien

Eine wunderschöne Chorreise führte die Kantorei St. Nikolai und Mitglieder des Jugendchores vom 10. bis 17. Oktober nach Bologna und in die Emilia-Romagna: zunächst fand das Elmshorner Vorkonzert in St. Mariae Himmelfahrt am Freitag vorher statt, dann ging es drei Tage später mit dem Flieger in den sonnigen Süden Europas bzw. den sonnigen Norden Italiens.

Zwei Konzerte in schönen Sakralbauten – einmal in der romanischen S. Giovanni-Basilika von Brisighella-Tho, einmal in der jetzt säkularisierten Kirche S. Maria della Misericordia in Castel Bolognese – und ein Sonntagsgottesdienst in der prächtigen Bologneser Innenstadtkirche S. Giacomo Maggiore waren die musikalischen Stationen. Dazu kamen Ausflüge zu kunsthistorischen Höhepunkten wie den Kirchen Ravennas oder den Domen von Parma und Modena. Aber auch eine kleine Stippvisite im Landstädtchen Brescello durfte nicht fehlen: schließlich mussten „Don Camillo“ und „Peppone“ persönlich begutachtet (und fotografiert) werden. Auch während der Reise sorgten Ausfälle durch Covid für organisatorischen Wirbel: ein  – sehr kompetenter – Aushilfsbass aus Bologna wurde kurzfristig organisiert, im Chor selber Stimmen getauscht.

Einen herzlichen Dank an alle, dass diese Reise musikalisch und organisatorisch so gut gelingen konnte.

Förderkreis für Kirchenmusik an St. Nikolai-Elmshorn e.V.

Der Förderkreis unterstützt die kirchenmusikalische Arbeit an St. Nikolai. Wir helfen auf praktische Weise bei der Probenarbeit, Konzerten und gemeinsamen Aktivitäten und stellen Gelder zur Verfügung.

Unser Verein besteht seit 1995 und hat zur Zeit etwa 80 Mitglieder.

Unterstützen Sie die Kirchenmusik

Wenn Sie die Kirchenmusik unterstützen möchten, können Sie dem Verein beitreten. Der Mindestbetrag beträgt 30,- Euro pro Jahr. Der Förderkreis ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, für den Mindestbetrag oder Zuwendungen Spendenbescheinigungen auszustellen. Es wird ausdrücklich versichert, dass der Förderbeitrag nur satzungsgemäß verwendet wird.

Chöre

KINDERCHOR
KINDERCHORST. NIKOLAI
Wir singen ein buntgemischtes Programm aus Kinderliedern, Liedern zu kirchlichen Festen und Songs…
ALLE KINDER IM GRUNDSCHULALTER (auf Anfrage auch früher) SIND UNS HERZLICH WILLKOMMEN;
egal, ob evangelisch, katholisch oder nicht-konfessionell…
Erfahre mehr
KANTOREI
KANTOREIST. NIKOLAI
Wir freuen uns über neue Mitsängerinnen und Mitsänger!
Im Mittelpunkt unserer konzentrierten Probenarbeit stehen a-cappella-Werke und oratorische Literatur aller Stilepochen.
Erfahre mehr
SENIORENKANTOREI
SENIORENKANTOREIST. NIKOLAI
Wir singen ein bunt gemischtes Programm aus Chorälen, kleinen Motetten, Volksliedsätzen, Kanons u.v.a.m. aus allen Epochen.
Neue Mitsängerinnen und Mitsänger sind jederzeit herzlich willkommen.
Erfahre mehr

Konzerte